ZUR REGION SIE SIND HIER: GEMEINDEN »PHILIPPSTHAL » GRENZMUSEUM

Das Grenzmuseum im Torbogen des Philippsthaler Schlosses erinnert an die ehemalige innerdeutsche Grenze und deren Bedeutung für die Region. Seit der Grenzöffnung im Jahr 1989 findet man hier auch zahlreiche Informationen zum selbigen historischen Ereignis.

GeschichtLICHER EINBLICK

Das heutige Museum war einst eine Informationsstelle des Grenzzolls. Sie wurde in den 1950er Jahren eingerichtet, da damals ein zunehmendes Interesse an der Grenze zwischen West- und Ostdeutschland zu verzeichnen war.

Ursprünglich war die Informationsstelle in einer Baracke an der Bundesstraße B62 untergebracht. Dort befand sich anfangs nur ein Vorführraum, in dem sich die Besucher einen Film über die Grenzsperranlage ansehen konnten. Später ergänzten verschiedene Exponate sowie ein Sandkastenmodell des Grenzverlaufs das Informationsangebot. Im Jahr 1979 zog die Informationsstelle in das Torbogenhaus des Philippsthaler Schlosses um.

Seit 1998 befindet sich dort nun das Grenzmuseum.

BILDERGALERIE


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'sql34445_868240'@'178.254.11.38' (using password: YES) in /hp/ao/aa/zg/www/cgi-bin/dbConnect.inc.php on line 10
Verbindungsfehler