ZUR REGION SIE SIND HIER: GEMEINDEN »PHILIPPSTHAL » LANDGRAFENSCHLOSS

Das Erlebnisbergwerk Merkers bietet Zeitgeschichte und aktuelles Geschehen gleichermaßen zum Anfassen. Mit einem Förderkorb gelangen Sie innerhalb von ca. 2 Minuten in 500 Meter Tiefe und können in Führungen durch das rund 4600 Kilometer lange Streckennetz die Welt des "weißen Goldes" erkunden. Auf der rund 21km langen Strecke bekommen bekommen gezeigt, wie der Bergbau früher war und wie er heute ist.

Neben den Führungen bietet das Erlebnisbergwerk auch den passenden Rahmen für Veranstaltungen der besonderen Art. So können neben Festlichkeiten jeglicher Art auch Tagungen oder Seminare "unter Tage" in rund 500 Meter Tiefe durchgeführt werden. Aufgrund der räumlichen Dimensionen sind Personenkreise von 20 bis 850 Personen kein Problem.

GeschichtLICHER EINBLICK

Das Bergwerk Merkers nahm im Jahre 1925 als weltweit größte Kalifabrik den Betrieb auf. Während des 2. Weltkrieges beherbergte das Bergwerk zahlreiche Kunstgegenstände und Teile des Reichsbankgoldes. Im Jahr 1991 wurde das Bergwerk Merkers zum Erlebnisbergwerk umgewandelt.

Im Jahr 1980 entdeckte man in rund 860 Metern Tiefe ein Kristallhöhle. Sie beherbergt riesige Salzkristalle mit Kantenlängen von bis zu einem Meter. In 500 Metern Tiefe trifft man auf den ehemaligen Großbunker des Bergwerks. Dort wurden früher bis zu 50000 Tonnen Rohsalz zwischengelagert. Heute ist dieser Bereich zu einem riesigen Eventsaal umgestaltet worden. Er ist rund 250 Meter lang, ca. 22 Meter breit und bis zu 17 Metern hoch.

Der Bunker ist nicht nur der größte, tiefstgelegenste und akustisch einmaligste Konzertsaal der Welt, sondern beherbergt auch den größten untertägigen Schaufelradbagger der Welt.

BILDERGALERIE


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'sql34445_868240'@'178.254.11.38' (using password: YES) in /hp/ao/aa/zg/www/cgi-bin/dbConnect.inc.php on line 10
Verbindungsfehler