ZUR REGION SIE SIND HIER: GEMEINDEN» LUDWIGSAU

Gemeindeverwaltung website
Schulstraße 1
36251 Ludwigsau Friedlos

ca. 5.800 Einwohner
Fläche 111,92 qKm, Höhenlage 192m - 520m ü. NN
Bürgermeister Thomas Baumann (parteilos)

Postleitzahl 36251
Vorwahlbereich 06670

» Geschichte
» Lagebeschreibung
» Ortsteile
» Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

ludwigsau: lage

Lagebeschreibung der Gemeinde

Ludwigsau ist die größte Gemeinde Waldhessens. Sie befindet sich am westlichen Rand des Seulingswalds und reicht im Süden bis ins östliche Knüllgebirge.

Die Nachbargemeinden sind Alheim und Rotenburg im Norden, Bebra im Nordosten, Ronshausen im Osten, Friedewald im Südosten, Bad Hersfeld und Neuenstein im Süden sowie der Schwalm-Eder-Kreis im Westen. Die nächstgelegenen Kleinstädte sind Rotenburg, Bebra, Bad Hersfeld und Homberg/Efze.

SehenswÜrdigkeiten & AktivitÄten

Sehenswürdigkeiten AktivitÄten
» Fliegergedenkstätte  
» Schloss Ludwigseck  

Geschichtlicher Einblick

Ihren Namen verdankt diese noch junge Großgemeinde Landgraf Ludwig I von Hessen. Dieser ließ zu Beginn des 15. Jahrhunderts auf dem heutigen Gemeindegebiet zwei nach ihm benannte Burgen erbauen. Die Burg Ludwigsaue und die Burg Ludwigseck.

Die Burg Ludwigsaue wurde im Jahr 1416 an der Mündung der Rohrbach in die Fulda erbaut. Von dieser Burg gibt es heute keine sichtbaren Spuren mehr. Die Burg Ludwigseck wurde im Jahr 1419 zwischen den heutigen Ortsteilen Beenhausen, Ersrode und Sterkelshausen erbaut und ist eine der letzten in Deutschland erbauten Burgen. Nach ihrer Erbauung wurde sie den Erbmarschällen von Röhrenfurt zum Lehen übertragen. Im Jahr 1449 ging sie in das Lehen der Ritter Riedesel Freiherren zu Eisenach über. Im 30-jährigen Krieg brannte die Burg ab. 1677 wurde sie wieder errichtet und 1856 zu einem schlichten Schloss umgebaut.


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'sql34445_868240'@'178.254.11.38' (using password: YES) in /hp/ao/aa/zg/www/cgi-bin/dbConnect.inc.php on line 10
Verbindungsfehler